Gedanken zum Schnee (1)

Der Schnee ist gefallen
Auch wenn das nicht allen
Gefällt
Dann formen wir Bälle
An jedweder Stelle
Und werfen sie heute
Auf andere Leute
Die sind leichte Beute
Für die wilde Meute
Die sich nicht ganz glücklich
So ganz ohne Rücksicht
Verhält

One thought on “Gedanken zum Schnee (1)

  1. Pingback: Der zweite Schnee | Dichter und Denker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.