Vier mal vier

Es ist eine Freude zu sehen
Wie die Dichtung hier blüht und gedeiht
Wie die Reime hier werden geschwungen
Wie die Verse entstehn voll Elan

Am Samstag ist der SV Wehen
Dem Untergang geweiht
Dann werden die Lieder gesungen
Dann weht dort die preußische Fahn‘

Ist es denn so schwer zu verstehen?
Es ist wieder Preußenzeit
Wenn Preußen den Sieg hat errungen
Freut sich auch der Fußballhahn

Also, auf, ihr Adler! Wir gehen
Nicht mit euch, doch ihr fahrt so weit
Holt die Punkte, und wenns euch gelungen
Macht ne Ehrenrunde auf der Bahn!

One thought on “Vier mal vier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.