62 Cent

Falls es jemand noch nicht gemerkt hat: Die Post hat wieder die Briefpreise erhöht – auf unhandliche 62 Cent. Ich meinte noch zum Postler, was das für eine krumme Zahl sei. Ja, „alle Jahre wieder“, sagt er tatsächlich.

Irgendwie ist das schon seltsam. So lange ich mich erinnern kann, waren die Preise für einen Brief immer gleich (von der Euro-Umstellung mal abgesehen), und plötzlich hat die Post angefangen, jedes Jahr etwas draufzulegen. Warum so lange Konstanz, und jetzt die dauernden Erhöhungen? Will die Post die 2-Cent-Aufwertmarken vom letzten Jahr weiter nutzbar machen? Ich muss mir jetzt natürlich wieder ein paar anschaffen.

Ein Blick ins Netz verrät mir, dass es mehr Änderunegn gab, als ich dachte, und sogar eine Senkung. Dennoch kaum Änderungen über viele Jahre. Aber man hat als Privakunde ja praktisch keine Wahl – oder?

Edith sagt: Ich habe mal eine Mail an die Post geschrieben und nachgefragt. Mal sehen, was da kommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.